Dienstag, 19. Dezember 2017

Welt-Klima-Religion

Der Globus menschlicher Unzulänglichkeiten war bisher ein bunt gefleckter Religionsteppich.
Erstmals nun legt sich mit dem Klimawahn eine neue Religion flächendeckend darüber, erstmalig die global konzertierte Angriffsstrategie der Unweisheit, installiert durch sich verselbständigendes Kapital:
Geld gegen das weltweite Menschsein, Gier gegen Wissenschaft!

Und diesen „Gottesdienst“ zahlt, wie alle Unsinns-Riten, allein der mit Lebens- und Verbraucherschuld überhäufte Gläubige
zum Wohle der selbsternannten Kaste der Klima-Priester,
zum Profit ihres Ablasshandels,
zur Untermauerung ihrer sich zusehends gestaltenden Inquisition,
zur Rechtfertigung des Exorzismus' von Vernunft
und zur religiös heiligst erprobten Verhinderung und Vernichtung aller Aufklärung.

Natürlich wird auch dieser Kult einst seine Säkularisierung erfahren – am Ende eines sich abzeichnenden erbarmungslosen sinnlosen Opfergangs.

Es gilt, ihn durch Weitsicht und freiheitlich-demokratischen, kosmonomischen Widerstand abzukürzen.

Erleuchtung trage die Skepsis als Voraussetzung einer humanen Lebensrealität: Nicht Klimadeutung durch unbedarfte sozio-kulturell und ideologisch Verstörte ist zu dulden, sondern seriöse Wissenschaft durch fachlich einwandfrei nachgewiesene, qualifizierte Wissenschaftler ist zu fordern und zu fördern! 


Labels: , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite