Montag, 22. Mai 2017

Sequenzen von Skepsis (268)



Aphorismen zum Nachdenken und Zitieren:


3439
Begegnungen „auf Augenhöhe“ mit Kurzsichtigen und Kleingeistern bleiben aussichts- und einsichtslos.

3440
Schon als Kind wurde mir in Kirchen schlecht. Heute weiß ich mehr.

3441
Wo man betet, habe ich nichts verloren und nichts zu suchen.

3442
Natürlich ist die Lust,
der Frust danach
nicht selten ideologisches und dogmatisches Ungemach.

3443
Wachstum!
Bis kein Auto mehr durch die zehnspurigen Autobahnen passt, bis kein Sonnenstrahl  durch die Kondensstreifen am Himmel dringt. Schillernd dem Elend entgegen, dem man sich sehenden Auges und blinden Gehirns mammongierig verschrieben hat, aufklärungsresistent, pseudohuman und linientreu chaotisch. Von Krieg zu Krieg, von Dämlichkeit zu Dämlichkeit. Sic!
Allen Göttern zum Spott.

3444
Die Frage nach dem Sinn des Lebens bleibt objektiv offen und prägt den Menschen zum unfertigsten Phänomen des Universums.

3445
Wie man sich selbst erpresst, sich unter Druck setzen lässt, so hetzt man am Leben vorbei.

3446
Lange schon steht mir die offizielle Astronomie im Verdacht: Urknall, beliebig viele Dimensionen, Wurmlöcher, String-Theorie, dunkle Materie und Energie ... „Wie viele Engel haben auf einer Nadelspitze Platz?“ Hatten wir nicht schon Ähnliches? Die ideologisierte Spekulation schießt dimensionslos ins Unendliche.

3447
Sie konnte sein Altern nicht ertragen, er das ihrige nicht minder. Und so starben sie noch vor dem Tod und konnten nicht voneinander lassen.

3448
Der Sinn jeder Pracht ist die Vergänglichkeit.

3449
Dem satten Grün der Natur biedert sich eine erbärmliche politische Grünlichkeit an und will definieren, gar diktieren, wie Leben sei.

3450
Für Putzteufel ist Dreck das schiere Leben.

3451
Das duale Leben (Sein oder Nichtsein) unterliegt einer dreipoligen Spannung,
erzeugt durch das, was wir tun, freiwillig oder gezwungen,
was wir nicht tun, in überzeugter Ablehnung oder bequemer Nachlässigkeit,
und was wir tun sollten, gemäß Wunschvorstellungen oder eigenen Wertmaßstäben.
Es resultiert in der Summe ein Sich-Drehen im Kreis, ein Drehsinn beider Richtungen, kraftvoll, beschleunigend, alternierend, routiniert gleichlaufend, absinkend, vielleicht sich aufbäumend. Dann nichts mehr von dem Zirkus.

3452
Empfand ich je so prüde Quellen, derart spießige Türme, solch beengende Gemäuer, glockenbellende Presse und darüber hinausschießenden Filz? – Nein, es ist keine Einzigartigkeit.


©  Raymond Walden,  www.raymond-walden.blogspot.de 


Labels: , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite