Mittwoch, 13. Dezember 2017

Klimawahn-Inquisition

Naturschutz, Tierschutz und Menschenschutz(!) sind existenzielle Dringlichkeiten, während der Wahn vom „Klimawandel menschlichen Ursprungs“ politisch unverfroren zur Begründung und Optimierung wirtschaftlicher Gewinne eingesetzt wird.
Wissenschaftliche und auch bisher nicht verstandene Fakten und Klimaparameter interessieren nicht in Ideologie und Religion, mehr noch, sie werden propagandistisch geächtet und verteufelt.
Die weltweite Regression der Menschheitsentwicklung hätte kaum gravierender ausfallen können: Nicht wirklicher sozialer und emanzipatorischer Aufwind erfasst den unaufrecht gehenden Menschen, sondern die Etablierung einer neuen noch mächtigeren „Weltreligion“ der globalen Diktatur klassischer Elaboration mit Messer wetzender Inquisition.
Man täusche sich jedoch nicht, dass Nationalismus etwa Besinnung erzeugen könnte, er setzt der Regression erst recht die Segel ins Unwetter.

Dieser Kurz-Kommentar bezieht sich auf einen Artikel bei EIKE.
"Hersteller wehren sich gegen die Strategien der Umweltaktivisten"


 



Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite