Dienstag, 21. Februar 2017

Sequenzen von Skepsis (260)

Aphorismen zum Nachdenken und Zitieren:

3338
Niemand, der Menschenwürde wirklich achtet, kann einen Menschen zum Morden befehlen noch zum eigenen Sterben. Militär missachtet Menschenwürde, ist die Verletzung der Menschenwürde.

3339
Wer seinen Kindern gar nichts vorenthält, versagt ihnen Erziehung, versagt als Eltern, begründet vielleicht schon in eigener ausufernder Kindheit.

3340
An Freiheit müssen wir uns binden, sonst verlässt sie uns.

3341
Präsident Trump speist sich aus den weltweit ausgebrachten Giften des pseudoreligiösen Kapitalismus. Pseudo-Trumps infizieren vor Ort gemäß nationalistischem Anachronismus.

3342
In jedem Land gibt es Menschen der Aufklärung und Hoffnung.

3343
Die Vergangenheit permanent aufzuwühlen, verfolgt viel zu oft den Zweck, von gegenwärtigen Verbrechen abzulenken, sie zu verdecken, sie sogar zu forcieren.

3344
Wo man Sicherheit mit Aufrüstung gleichsetzt, ist die Sicherung bereits durchgebrannt.

3345
Landraub erfolgt im Gotteswahn und in vollendeter Menschenverachtung.

3346
In der Spießigkeit langweiligen Wandelgängen sterben sich die Paare auseinander, um dann auch noch Goldene Hochzeit zu feiern.

3347
Trump? - Vielleicht beendet diese Katastrophe intermezzohaft die vorherige, lange schon schwelende. Und dann sollte Aufklärung aufleuchten. Ein nicht nur amerikanischer Traum.

3348
Je reicher und mächtiger ein Verkünder des baren Unsinns auftritt, desto bunter die Scharen der Diskutanten und die Horden der Sympathisanten.


© Raymond Walden, www.raymond-walden.blogspot.de 


 

Labels: , , , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite