Mittwoch, 15. Juni 2016

Sequenzen von Skepsis (241)

Aphorismen zum Nachdenken und Zitieren:

3046
Sauber sei der Mensch;
das ist sein Recht, aber auch seine Pflicht.
Eklatanteste Verbrechen dagegen begeht jeder Krieg,
denn ausnahmslos jeder beginnt und versinkt in anrüchiger Unsauberkeit.

3047
Wir verstehen das Leben nicht, und so erfolgen Verletzungen, wir stecken ein und teilen aus, bewusst und unbewusst, als sei das Sinn des Lebens.

3048
Wer lebendig verstummt, vergräbt seine Niederlage, letztlich sich selbst.

3049
Jeder Gott ist ein Abgott, und für jeden bieten sich Jünger und Propheten in geistiger Entfesselung feil.

3050
Wird Unsinn göttlich, vollzieht sich kein Wunder, sondern die reale Regression des menschlichen Gehirns.

3051
In Betracht der globalen Situation der Menschheit drängen sich zwei Argumente auf:
  1. Der Mensch ist des Teufels.
  2. Seine propagierten gesellschaftlichen Werte und Übereinkünfte sind falsch.

Der Teufelsglaube verschließt sich der Aufklärung.
Umso mehr trifft die Werte-Kritik.
Denn in allen Wertesystemen steht nicht der Mensch im Mittelpunkt, sondern eine überbewertete Institution, das heißt, ein „Gott“, ein „Führer“, eine Ideologie, die das Individuum moralisch zwingen, sich selbst jedoch im übergeordneten, unmenschlichen Sinne jede beliebige Unmoral unter Wahrung von Scheinmoral genehmigen.
Konsequente Humanität hat bisher noch keine einzige Regierung erreicht. Blendwerk stattdessen ist das abseitig jenseitige Anliegen des unterentwickelten, unfertigen Interimsmenschen.

3052
Ökonomische Ökumene nennt sich der Wachstumsgottesdienst, dessen Waffenproduktionen und -geschäfte die Welt nach dem jeweiligen Schlachtefest in blutigen Frieden befördern und für neue Aufträge zu solcher Friedenserhaltung sorgen.

3053
Die dümmliche Intention der Gender-Wesen betreibt das Hinwegsterilisieren der menschlichen Geschlechtlichkeit sogar in der Sprache, von der sie aber auch nichts verstehen.

3054
Über Idioten und Verbrecher in der Regierung mag man dichten und singen, nur die Namen sind Tabu, damit das belustigte tumbe Volk sie wiederwählt.

3055
Der Ehrendoktorhut verhindert das Denken darüber hinaus.

3056
Wer hinterfragt schon einen Trauerredner, wenn er Freund des Verstorbenen war, von dem man übereinkunftsgemäß nichts Schlechtes sagt.


© Raymond Walden, www.raymond-walden.blogspot.de   


 

Labels: , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite