Dienstag, 24. März 2015

Der Tyrannei widersprechen


Der Tyrannei widersprechen Herz und Verstand,
ihr verweigert sich die Menschlichkeit,
keine Ethik verbrüdert sich mit ihr noch Kunst und Wissenschaft.

Erkühne dich, o Mensch, begegne der Primitivität,
sprich die ungeschönte Wahrheit aus,
schreibe, male, singe sie – auch den Opportunisten ins Gesicht!

Den Feiglingen helfe auf, verweigere dich der Gewalt,
dem Handel des Gewinnstrebens gegen das Leben.
Bedenke ehrlich und vorausschauend deine Rolle
beim Zustandekommen von Tyrannei.

Du musst
dich in der umfassenden Existenz von ihr unterscheiden,
willst du
nicht eine verdeckte Mitschuld tragen.

Als denkender Mensch
hast du kein Recht, wegschauend,
nicht hinhörend und schweigend zu verharren.
Gar zu profitieren!

Hallo, Sie da!
          Ich spreche mit Ihnen.


Labels: , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite