Sonntag, 7. September 2014

Friedenssong-Wettbewerb 2015



Brief-Aufkleber (5x5cm) und Banner




von Dieter Riebe


Deutschland wurde als internationale Friedensmacht zu einer weltweit agierenden Militärmacht umgebaut. Seit der Wiedervereinigung können wir BürgerInnen beobachten, dass alle Gesetze und Regeln die der Politik auferlegt wurden, um sie daran zu hindern Kriegen führen zu können, peu a peu, missachtet und „neu ausgelegt“ werden. Das Grundgesetz wird einfach um-interpretiert. Die militärische Zurückhaltung wird aufgehoben.  Landesverteidigung erfolgt weltweit. Die Waffenexporte kennen keine Grenzen mehr. Wir sind zum dritt größten Waffenexporteure der Welt aufgestiegen. Krieg bedeutet: Gewalt, Zerstörung, Verbrechen, Flucht, Angst und Tod. Jeder Krieg ist daher ein Verbrechen an der Menschheit. Gerade die Jugend wurde in den Weltkriegen missbraucht.
Frieden bedeutet: Zusammenarbeit, Sicherheit, Gerechtigkeit, Freiheit und Leben. Die Friedensbewegung zeigt die Fehlentwicklung durch die wieder zurück gekehrte Militarisierung der Politik auf. Wir haben aus der Geschichte gelernt und treten für eine friedliche Welt ein. Wir streben eine kooperative, echte demokratische Weltordnung an. Massenvernichtungswaffen wie z.B. Atom- und Wasserstoffbomben müssen abgeschafft werden, bevor sie die Menschheit ausrotten. Die Friedensbewegung trägt zur Aufklärung der Bevölkerung bei.

Mit Musik und guten Texten wollen wir viele Menschen motivieren für den Frieden einzustehen. Der Deutsche Friedenssong-Wettbewerb fördert daher aktiv den kritischen, politischen Song.

Wir möchten, dass alle MusikerInnen, jung oder alt, von dem Deutschen Friedenssong Wettbewerb 2015 erfahren. Wir bitten Euch, unterstützt den Wettbewerb. Jeder kann mithelfen den Wettbewerb bekannter zu machen.


Labels: , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite